Über die erfolgreiche Tradition der Zinsknechtschaft und ihre Kritiker

Karl Marx (1818 – 1883)

Karl Marx (1818 – 1883)

Noch nie ging Sklaverei so einfach wie heute. Daher sagt der Volksmund auch: „Die Reichen leben von den Dummen, und die Dummen leben von der Arbeit. Und die Dummen sterben nie aus.“

Immer wieder aber geriet und gerät das perfekte, und immer weiter perfektionierte zinsbasierte Geldsystem in die Blickfelder der Menschenfreunde.

Martin Luther, author of the text of Christ la...

Verfaßte DAS Standardwerk über das Judentum: "Über die Juden und ihre Lügen" im Jahre 1543 - Dr. Martin Luther

So etwa bei Aristoteles, bei Dr. Martin Luther (das Fest des 500. Reformationstages nähert sich, und im Jahr 2017 werden alle seine Werke und Bücher besonders gefeiert (mit Ausnahme von den Betreibern der Zinsknechtschaft wie Lloyd Craig Blankfein und seine Freunde bei der FED, unter anderem „Ben“ Bernanke) und bei dem Rabbinersohn Karl Heinrich Marx, der als Begründer des Marxismus bekannt geworden ist.

4 Gedanken zu “Über die erfolgreiche Tradition der Zinsknechtschaft und ihre Kritiker

  1. Warum nicht Marxismus?

    Die Hoffnung auf die Befreiung durch den Marxismus haben die vergangenen Jahrzehnte vollkommen zunichte gemacht. Da der Marxismus die Ursache der Ausbeutung irrigerweise im Privatbesitz an den Produktionsmitteln sucht, anstatt in der Beseitigung der Monopole, kann auch sein Rezept, die so genannte Vergesellschaftung (die praktisch nur eine Verstaatlichung ist) ebenso wenig wie die so genannte Planwirtschaft (die praktisch nur eine Ausweitung der Monopole bedeutet), niemals zum Sozialismus, zu einer ausbeutungs- und daher klassenlosen Gesellschaftsordnung führen, sondern ganz im Gegenteil lediglich zur Umwandlung des drückenden Privatkapitalismus in einen noch viel drückenderen Staatskapitalismus, zur Vergötzung des Staates und allmächtigen Herrschaft einer praktisch verantwortungs- und erbarmungslosen Bürokratie.

    Im Staatskapitalismus, wo der Arbeitgeber Staat nicht nur der einzige Polizist, Richter und Gefängnisaufseher, sondern auch der einzige Unternehmer ist, wird ihm der Werktätige rettungslos ausgeliefert, gehen die letzten Reste persönlicher Freiheit endgültig verloren.

    Otto Valentin (aus “Warum alle bisherige Politik versagen musste”, 1949)

    Mehr gibt es zum “Denkfehler Marxismus” nicht zu sagen. Dass es sogar im 21. Jahrhundert noch marxistische Dummschwätzer gibt, ist darauf zurückzuführen, dass der so genannte “Unglaube” gegenüber dem “Opium des Volkes” absolut wirkungslos ist:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2011/07/die-ruckkehr-ins-paradies.html

  2. Volksverräter des Deutschen Volkes als Illegaler
    Justizminister Baden-Württemberg Rainer Stickelberger (SPD):

    “Wir fürchten die Machtübernahme durch die NEONAZIS bei der Bundestagswahl 2013

    Merkel fährt bereits mit dem Panzer zu den Kabinettssitzungen!”

    http://www.propagazzi.com/html/npd_verbot.html

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s