Gustav Heine von Geldern – Gustav Heine, Freiherr von Geldern

Gustav Heine von Geldern.

Gustav Heine von Geldern. (Photo credit: Wikipedia)

Gustav Heine, Freiherr von Geldern (* ca. 1803 in Düsseldorf; † 15. November 1886 in Wien) war ein deutsch-österreichischer Publizist.

Nach dem Schulbesuch in Hamburg studierte Gustav Heine an den Universitäten Halle und Göttingen. Er war in der Landwirtschaft und als Geschäftsmann tätig und trat dann in die österreichische Armee ein. Dort erreichte er den Rang eines Oberleutnants.

Im Jahr 1847 gründete er in Wien die Tageszeitung Fremden-Blatt, die zum offiziellen Organ des Ministeriums des Äußern wurde. 1867 wurde er mit dem Orden der Eisernen Krone III. Klasse ausgezeichnet und somit in den Adelsstand erhoben. Im Jahr 1870 wurde er in den Rang eines Freiherrn mit dem Namenszusatz Geldern (Familienname seiner Mutter) erhoben.

Er stammt aus der Familie Heine und war der Bruder von Heinrich Heine. Einer seiner Söhne, Maximilian von Heine-Geldern, schrieb das Libretto zur Operette Mirolan.

Germans at Princeton -- Weitzer - Lt. Reichena...

Germans at Princeton — Weitzer – Lt. Reichenau – Dr. Bemer – Carl Diem (LOC) (Photo credit: The Library of Congress)

Literatur
Isidore Singer, Bernhard Templer: Heine, Gustav, Freiherr von Geldern. In: Isidore Singer (Hrsg.): Jewish Encyclopedia. Band 6. Funk & Wagnalls, New York [u. a.] 1904, S. 326f., dort zitiert:
Fremdenblatt. 16. November 1886
Ludwig von Embden: Heinrich Heine’s Familienleben. Hoffmann & Campe, Hamburg, 1892, S. 65
Ludwig Eisenberg: Das geistige Wien, S. 197.
Jan-Christoph Hauschild, Michael Werner: „Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst“. Heinrich Heine. Eine Biographie. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1997, ISBN 3-462-02644-5.

Kategorien: Publizist
Heinrich Heine
Träger des Ordens der Eisernen Krone
Freiherr
Österreicher
Geboren 1803
Gestorben 1886
Mann

English: 100th day of death of Heinrich Heine ...

English: 100th day of death of Heinrich Heine (1797–1856) Deutsch: 100. Todestag von Heinrich Heine (1797–1856) :*Graphics by Müller und Blase :*Ausgabepreis: 10 Pfennig :*First Day of Issue / Erstausgabetag: 17. Februar 1956 :*Michel-Katalog-Nr: 229 (Photo credit: Wikipedia)

Gustav Heine, Freiherr von Geldern (June 18, 1812, Düsseldorf – November 15, 1886, Vienna) was a German-Austrian publicist.

He was the brother of Heinrich Heine. On completing his preliminary education at Hamburg he studied at the universities of Halle and Göttingen. He first engaged in agriculture, then in business, and then entered the Austrian army, rising to the rank of first lieutenant. In 1847 he founded in Vienna Das Fremdenblatt, a periodical that became the official organ of the Austrian Foreign Office. In 1867 the Order of the Iron Crown of the third class was conferred upon Heine, and soon afterward he was knighted. In 1870 he was elevated to the rank of Freiherr, with the cognomen Geldern, his mother’s family name. He was decorated with the Order of Franz JosephIind, Class.

One of his sons, Maximilian Heine, wrote under the name „Heldern“, and was the author of the libretto to the operetta Mirolan.

References

Waldemar Grzimek: Heinrich-Heine-Denkmal II. 1...

Waldemar Grzimek: Heinrich-Heine-Denkmal II. 1954-56, Abguß von 2002, Bronze. Unter den Linden, neben der Neuen Wache, Berlin-Mitte. (Photo credit: Wikipedia)

This article incorporates text from a publication now in the public domain: Isidore Singer & Bernhard Templer (1901–1906). „Gustav Heine von Geldern“. Jewish Encyclopedia.
See also: Heine and Geldern (disambiguation)

Categories: 19th-century Austrian people
Austrian soldiers
Austrian nobility
German nobility
Austrian people of German descent
Austrian Jews
German Jews
People from Düsseldorf
Heinrich Heine
1812 births
1886 deaths
Austrian people stubs
European military personnel stubs
European nobility stubs

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s