Oi Va Voi

KT Tunstall performing at the 2005 Glastonbury...

KT Tunstall performing at the 2005 Glastonbury Festival. (Photo credit: Wikipedia)

KT Tunstall performing at the 2005 Glastonbury...

KT Tunstall performing at the 2005 Glastonbury Festival. (Photo credit: Wikipedia)

Oi Va Voi (jiddisch für „Herrjemine“ oder „Meine Güte“) ist eine experimentelle Rock-Gruppe aus London. Sie mischt traditionelle osteuropäische und jüdische Musik mit Elementen des Rock oder der Elektronischen Musik.

Die Bandmitglieder trafen in den späten 1990er Jahren während des Studiums in Oxford aufeinander und gründeten Oi Va Voi zunächst als reine Instrumentalgruppe, bei der die traditionelle jüdische Musik im Vordergrund stand. Mit dem auf die nationalsozialistischen Pogrome von 1938 bezogenen, tragischen Stück S’brennt von Mordechaj Gebirtig findet sich auch ein jiddisches Lied im Repertoire der Band.[1] Nach und nach mischten sie modernere Klänge in ihre Stücke und ihre erste noch selbst produzierte CD hatte sich musikalisch schon weit von den klassischen Vorbildern gelöst. Für die Studioaufnahmen und die Liveauftritte fanden Oi Va Voi mit KT Tunstall eine passende Stimme.

Nach der Veröffentlichung ihres ersten kommerziellen Albums Laughter Through Tears im Jahr 2003 trennte sich Oi Va Voi im Streit von ihrer damaligen Plattenfirma. Zudem verließ mit Sophie Solomon ein Mitglied die Band, um sich auf ihre Solokarriere zu konzentrieren. Da auch KT Tunstall eigene Wege ging, folgte eine längere Phase der Umstrukturierung, bevor die Band zusammen mit Haylie Ecker und Alice McLaughlin 2007 ein neues Album Oi Va Voi aufnehmen konnte.

Am 5. Mai 2009 wurde ein neues Album mit dem Titel „Travelling the face of the globe“ veröffentlicht.

Diskografie

  • Digital Folklore (2002; Selbstverlag) – heute kaum erhältlich
  • Laughter Through Tears (2003; Outcaste)
  • Oi Va Voi (2007; V2 Records)
  • Travelling The Face Of The Globe (2009; OI VA VOI Recordings)

Kritiken

M. Frenzel in WOM Journal 12 / 03: „Die von Klarinette, Trompete, Violine oder Klavier gespielten jüdischen Harmonien werden wagemutig mit clubtauglichen Rhythmen kombiniert und ergänzen sich, statt gegeneinander anzuspielen. Eine äußerst facettenreiche Version von Pop.“

Arndt & Franzen in Rolling Stone 3 / 04: „Ist dies womöglich das nächste Gotan Project? Das Sextett aus London mischt Klezmer mit Computer und Dub mit Balkan-Blechbläsern oder auch ungarisch geprägten Schmachtgesängen. Noch überraschender als diese waghalsige Fusion ist allerdings die künstlerische Reife ihres Outcaste-Debüts. Sie nennen ihre Musik ‚Digital Folk‘. Wir nennen es eine Sensation: grenzenlos, clubtauglich und überirdisch schön.“

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Oi Va Voi im Funkhaus Europa-Interview, 9. Mai 2009 (abgerufen am 30. August 2009)

Weblinks

 Commons: Oi Va Voi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Состав коллектива

  • Ник Аммар (AMMAR, Nik) — гитара
  • Джонатан Бреслау (BRESLAW, Josh) — ударные, перкуссия
  • Лео Брайант (BRYANT, Leo) — бас-гитара
  • Стив Леви (LEVI, Steve) — вокал, кларнет
  • Дейвид Орчант (Orchant, David) — труба

Сессионные музыканты

  • Anna Phoebe (скрипка)
  • Lucy Shaw (бас-гитара)
  • Бриджит Амофа (AMOFAH, Bridgette) – вокал
  • Элис Маклахлан – вокал

Прежние участники коллектива

  • Софи Соломон (SOLOMON, Sophie) — аккордеон, клавишные, скрипка(покинула коллектив в 2006 ради сольной карьеры)
  • Лемез Ловас (LOVAS, Lemez) — вокал, клавишные, труба (покинул коллектив в 2007)

Концерты

все прошедшие мероприятия на last.fm http://www.lastfm.ru/music/Oi+Va+Voi/+events

Альбомы

  • 2002 Digital Folklore
  • 2003 Laughter Through Tears
  • 2007 Oi Va Voi
  • 2009 Travelling the Face of the Globe

Ссылки

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s