Marion Brasch

Thomas Brasch

Thomas Brasch (Photo credit: Wikipedia)

Marion Brasch (* 11. März 1961 in Berlin) ist eine jüdische Radiomoderatorin und Autorin.

Marion Brasch entstammt einer Familie deutsch-österreichischer Kommunisten mit jüdischen Wurzeln. Ihr jüdischer Vater Horst Brasch bekleidete nach seiner Rückkehr aus dem politischen Exil in Großbritannien 1946 diverse hohe Ämter in der Kulturpolitik der DDR, ihre jüdische Mutter Gerda Brasch (1921–1975) war Journalistin. Sie ist die Schwester der jüdischen Schriftsteller Thomas Brasch und Peter Brasch sowie des jüdischen Schauspielers Klaus Brasch.

Thomas Mann: Ein Glück. Studie. In: «Die neue ...

Thomas Mann: Ein Glück. Studie. In: «Die neue Rundschau». Erstes Heft, Januar 1904. Berlin: S. Fischer Verlag, S. 85 – 95. (Photo credit: Wikipedia)

Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Schriftsetzerin arbeitete Brasch bei diversen Verlagen und beim Verband der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR. Marion Brasch war von 1987 bis 1992 beim Radiosender DT64 tätig, zunächst als Musikredakteurin, später auch als Moderatorin und Autorin. Nach 1992 ging sie nach kurzen Stationen bei Fritz und Radio Brandenburg zu Radio Eins, wo sie nach wie vor tätig ist.

Im Februar 2012 erschien ihr autobiographischer Familienroman Ab jetzt ist Ruhe im S. Fischer Verlag.

Werke

Weblinks

Rezensionen

Einzelnachweise, Fußnoten

  1.  Marion Brasch bei Radio Eins, abgerufen am 14. Februar 2011
  2.  Marion Brasch beim Fischer Verlag

6 Gedanken zu “Marion Brasch

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s