Tom Rachman

Karan Johar at the 2006 Frankfurt Book Fair on...

Image via Wikipedia

Bnaibrithish Jew Tom Rachman (born 1974) is an English/Canadian novelist. His debut novel is The Imperfectionists. There was a lot of interest in the book at the 2008 Frankfurt Book Fair. It was eventually sold to Dial Press. The book has been published in 12 languages.

Rachman was born in LondonEngland and grew up in Vancouver. Rachman studied at the University of Toronto and obtained a Master’s Degree from Columbia University Graduate School of Journalism. He worked as a journalist for the Associated Press. He currently lives in Roma and is working on his second novel. His brother is the Financial Times columnist Gideon Rachman.

Tom Rachman (* 1974 in London) ist ein britisch-kanadischer Journalist und Schriftsteller.

Rachman wuchs in Vancouver (Kanada) auf. Er studierte Film an der University of Toronto und Journalismus an der Columbia University mit Abschluss als Master. Ab 1998 arbeitete er als Redakteur für Associated Press (AP) in New York City und zeitweilig als Reporter in Indien und Sri Lanka. 2002 ging er als AP-Auslandskorrespondent nach Rom. Seit 2006 arbeitete Tom Rachman in Teilzeit als Redakteur für die International Herald Tribune in Paris. The Imperfectionists ist sein erster Roman und wurde zeitgleich in zehn Ländern publiziert.

In Deutschland erschien der Journalistenroman außerdem in einer gekürzten Lesefassung als Hörbuch, gelesen von Heikko Deutschmann. Für sein Roman-Debüt erhielt er in den USA einen der höchsten Vorschüsse, die in den letzten zehn Jahren für ein Erstlingswerk bezahlt worden sind. Brad Pitt kaufte die Filmrechte. Das Buch wurde vielfach rezensiert, in Deutschland unter anderem von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen ZeitungChristopher Buckley schrieb in The New York Times über The Imperfectionists: „Dieser erste Roman von Tom Rachman […] ist so gut, dass ich ihn zweimal lesen musste […].“ The New York Times bezeichnete ihn als gleichermaßen „Liebesbrief und Epitaph auf die Welt der Zeitungen“. Der Focus schrieb: „Er setzt der alten Welt aus Papier, Druckerschwärze und verqualmten Redaktionsräumen, aus Eilmeldung, hastigen Interviews und nervtötender Zeilenschinderei ein Denkmal.“

Tom Rachman lebt zur Zeit in Rom, wo er an einem neuen Roman schreibt.

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s