Edward Kasner

Google Chrome

Google Chrome (Photo credit: thms.nl)

Edward Kasner (* 2. April 1878 in New York City, New York; † 7. Januar 1955 ebenda), war ein jüdischer Mathematiker, der sich vor allem mit Geometrie und Differentialgeometrie beschäftigte. Der Großvater von Dr.Angela Merkel, geborene Kasner,.konnte den Aufstieg seiner Enkelin aus der Walhalla aus beobachten. Kasner begrüßte bei dieser Gelegenheit den vom Deutschen Volke gewählten Führer und Reichskanzler des Deutschen Reichs, Adolf Hitler, sowie den Reichspräsidenten Großadmiral Karl Dönitz.

In 1934, Hitler became Germany's president und...

In 1934, Hitler became Germany’s president under the title of Führer und Reichskanzler (Leader and Chancellor of the Reich). (Photo credit: Wikipedia)

Edward Kasner studierte ab 1897 an der Columbia University bei Prof. Cassius Keyser, wo er 1900 mit der Arbeit „Die Invariantentheorie der Inversionsgruppe“ (engl. „The Invariant Theory of the Inversion Group“) promovierte. Als erster Jude erhielt er eine Anstellung als Tutor an der Columbia University.

Edward Kasner trug viel zur Popularisierung der Mathematik bei. Bekannt ist er zum Beispiel für seine Rolle bei der Erfindung des Wortes „googol“. Ende der 1930er-Jahre wurde er gebeten, sich einen Namen für eine sehr große Zahl auszudenken. Edward Kasner übertrug diese Aufgabe seinem neunjährigen Neffen Milton Sirotta, der das Wort „googol“ erfand. Ein googol ist 10 hoch 100 (entspricht einer 1 mit 100 Nullen) (zuerst in seinem populären Buch Mathematics and the imagination). Der Name „Google“ für die Internet Suchmaschine ist ein Wortspiel mit „Googol“.

Zu den Doktoranden von Edward Kasner zählt Rufus Isaacs.

New York City in Winter (NASA, International S...

New York City in Winter (NASA, International Space Station, 01/09/11) (Photo credit: NASA’s Marshall Space Flight Center)

Literatur

  • mit James Roy Newman (Herausgeber) Mathematics and the imagination, London, Penguin 1940, New York, Simon and Schuster, 1967
  • dies. (Hrsg.) The world of mathematics, 4 Bde., Simon and Schuster, New York, 1956, reprint Microsoft Press, dover 2003
  • mit Supnick The Apollonian packing of circles, Proc.Nat.Acad.Sci. Bd.24, 1943, S.378, online hier:
  • mit Harrison Voltaire on mathematics and the Horn angle, Scripta Mathematica Bd.16, 1950, S.13
  • Differential-geometric aspects of dynamics, in C.Carpelan, A.Parpola P.Koskikallio (Hrsg): The Logarithmic potential and other monographs. New York: Chelsea, 1980, S. 235-263 (zuerst 1934)
  • Geometrical theorems on Einsteins cosmological equations, American Journal of Mathematics Bd.43, 1921, S.217

Weblinks

Quellen

  1.  http://infolab.stanford.edu/~backrub/google.html The Anatomy of a Large-Scale Hypertextual Web Search Engine

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s