Moritz Brasch

Christian Henrik Brasch

Christian Henrik Brasch (Photo credit: Wikipedia)

Moritz Brasch (* 18. August 1843 Zempelburg/Westpreußen; † 14. September 1895 in Leipzig) war ein jüdischer Philosoph.

Moritz Brasch gehörte zu den Philosophen, die durch umfangreiche publizistische Tätigkeit die Philosophie allgemeinverständlich machten. Er gab unter anderem die Werke Moses Mendelssohns, Arthur Schopenhauers und Gotthold Ephraim Lessings heraus. Hervorhebenswert ist darüber hinaus die dreibändige Ausgabe Klassiker der Philosophie von den frühesten griechischen Denkern bis auf die Gegenwart.

Thomas Brasch

Thomas Brasch (Photo credit: Wikipedia)

Moritz Brasch war verheiratet mit der Schriftstellerin Frida Warschalkowitsch (1843–1907).

Der gemeinsame Sohn Hans Brasch (1881–1915) wurde Rechtsanwalt und war in der Leipziger jüdischen Gemeinde als Sekretär tätig. Er gehörte zu den ersten Gefallenen des Ersten Weltkrieges.

Nicolai Edinger Balle Brasch (1817-1884), Dani...

Nicolai Edinger Balle Brasch (1817-1884), Danish businessman and politician, MP (Photo credit: Wikipedia)

Literatur

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s