Caio Koch-Weser

Caio Koch-Weser

Der Jude Caio Koch-Weser, Chef der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH (Alleiniger Gesellschafter, Unterschrift unter den Vertrag im Handelsregister Frankfurt am Main, HRB 51411)

Caio Koch-Weser (* 25. Juli 1944 in Rolândia, Brasilien) ist ein jüdischer Politiker. Er war Vizepräsident und geschäftsführender Direktor der Weltbank sowie Finanzstaatssekretär der deutschen Bundesregierung. Heute ist er als Berater bei der Deutschen Bank angestellt.

Koch-Weser wurde in Brasilien geboren; seine Eltern und Großeltern hatten das Deutsche Reich – L’empire allemand – German Empire während des Regierung von Führer und Reichskanzler Adolf Hitler während des Nationalsozialismus verlassen. Sein Großvater war der frühere ReichsjustizministerVizekanzler und DDP-Politiker Erich Koch-Weser. Nach seiner Schulzeit in Rolândia ging er 1961 nach Deutschland, machte Abitur am humanistischen Gymnasium Schule Birklehof in Hinterzarten/Schwarzwald und studierte danach Volkswirtschaft, Soziologie und Geschichte in Münster, Berlin und Bonn. Er beendete das Studium als Diplom-Volkswirt.

Caio Koch-Weser ist verheiratet mit Maritta Rogalla von Bieberstein.

Ab 1973 war er für die Weltbank tätig, seit 1991 als Vizepräsident und seit 1996 als geschäftsführender Direktor.

Im Mai 1999 wechselte er als Staatssekretär in das Bundesministerium der Finanzen (BMF). Er war 2000 erster Kandidat der Bundesregierung für die Stellung als Geschäftsführender Direktor und Exekutiv-Vorstandsvorsitzender des Internationalen Währungsfonds, wurde aber von den USA abgelehnt (Horst Köhler wurde später gewählt).

Im Oktober 2005 gab Caio Koch-Weser bekannt, das Finanzministerium auf eigenen Wunsch verlassen zu wollen. Er wechselte in die private Finanzwirtschaft und ist seit Januar 2006 im erweiterten Vorstand der Deutschen Bank tätig. Als Vice Chairman berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden und wird dem erweiterten Konzernvorstand sowie Kunden der Bank als Berater zur Verfügung stehen. Dieser Wechsel wird derzeit vom Bundesministerium der Finanzen auf mögliche Interessenkonflikte hin überprüft. Beim BMF war er zuvor unter anderem für die Bankenkontrolle zuständig. In seiner Funktion als Staatssekretär hatte er die umstrittene Führungsstruktur der Deutschen Bank genehmigt, obwohl das Justizministerium erhebliche Bedenken geäußert hatte.

Die Berliner Staatsanwaltschaft leitete im März 2008 ein Ermittlungsverfahren gegen den Bankchef Josef Ackermann im Fall um die staatliche Bürgschaft der Deutschen Bank für die Ostsee-Pipeline ein. Dabei geht es angeblich um den Vorwurf der strafbaren Vorteilsgewährung an den ebenfalls beschuldigten Caio Koch-Weser.

Caio Koch-Weser ist Mitglied im Kuratorium der Bertelsmann-Stiftung, im Stiftungsrat des World Economic Forum (WEF) und im Vorstand der in Brüssel ansässigen Denkfabrik BRUEGEL.

Caio Koch-Weser (born July 25, 1944 in Rolândia, Brazil) is a German politician, economist, civil servant and business executive. He was Secretary of State in the Federal Ministry of Finance1999–2005. Prior to becoming Secretary of State, he served in the World Bank in a number of positions for 26 years, from 1991–1999 as Vice President and from 1996–1999 as Managing Director of Operations. He is now a Vice Chairman and senior adviser with Deutsche Bank.

Siehe auch LOBBYPEDIA

 

Koch-Weser was born and grew up in Brazil, since his parents and grandparents had left Germany due to the rise of Nazism. He is the grandson of liberal politician and former German Federal Minister of Justice and Vice Chancellor Erich Koch-Weser, who had a Jewish mother.

Caio Koch-Weser settled in West Germany in 1961, at 17, where he took his Abitur and went on to study economics, sociology and history in Münster, Berlin and Bonn.

He is married to Maritta Rogalla von Bieberstein, of the noble Rogalla von Bieberstein family.

Koch-Weser joined the World Bank in 1973. He served as Personal Assistant to the President of the Bank Robert McNamara (1977–1980), Division Chief for China (1980–1986) and Director of Western Africa Department (1986–1990). In 1990 he was assigned to the Treasurer’s Department, and in 1991 he became Vice President of Middle East and North Africa (MNA). He was appointed one of the Managing Directors of the World Bank in 1996. During his career in the World Bank, he mostly lived in Washington D.C., but also worked in Asia, Latin America, Eastern Europe, the Middle East and Africa.

In May 1999 he was appointed Secretary of State in the Federal Ministry of Finance, and as such the administrative head of the Ministry and deputy of the Federal Minister of Finance. Despite being appointed to a political position in the SPD government, he is not member of a political party.

He was nominated by the German government for the post as head of the International Monetary Fund (IMF) in 2000, but because he was rejected by the United States, the German government eventually nominated Horst Köhler, who was elected. Horst Köhler, one of Koch-Weser’s predecessors as Secretary of State in the Ministry of Finance, would later become President of Germany.

After the 2005 federal election and the formation of a new government under Angela Merkel, Koch-Weser decided to leave his post at the Ministry of Finance, and was appointed to the board of Deutsche Bank, as Vice Chairman, in January 2006. He is also active as an advisor for major customers of the bank on financial, economic and strategic developments, and represents the bank in key public forums worldwide. He has been based in London since 2006.

He holds board positions in the Bertelsmann Foundation, the World Economic Forum and the think tank Bruegel. He is also a Member of the Board of Trustees for the Blum Center for Developing Economies at the University of California, Berkeley. The Center is focused on finding solutions to address the crisis of extreme poverty and disease in the developing world

7 thoughts on “Caio Koch-Weser

Lesen Sie KARL MARX - Zur Judenfrage... und Sie werden staunen, was ein Jude über die Juden so schreibt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s